Die Geschichte der historischen Mühle Vogelsang

Aus Alt….

  • 1563 Bannmühle der Ehrenbergischen Herrschaft für Stabenhof, Kröpplinger Höfe und Jahrsberger Hof.
  • 1817 Übergang der Mühle Vogelsang in den Familienbesitz der Familie Halfen/Steffen
  • 1870 wurde hier noch Getreide gemahlen mit dem noch heute funktionierenden Wasserrad.
  • 1954 Eröffnung der Strausswirtschaft mit eigenem Weinanbau durch Willi Steffen
  • Bis 1977 wurde der eigens angebaute Wein in der eigenen Straußwirtschaft fleißig ausgeschenkt. Auch heute genehmigt sich der ein oder andere Wanderer einen Schoppen leckeren Moselwein auf der Terrasse und genießt den Blick auf die Ehrenburg.
  • Mit der Übernahme der Mühle Vogelsang durch Tochter Gisela und ihren Ehemann Erich Höltke konnte der bereits 1956 errichtete Campingplatz von 50 auf knapp 180 Stellplätze erweitert werden. Auch die Straußwirtschaft wurde nach Renovierungsarbeiten als vollwertiges Restaurant wieder eröffnet. Und in der ehemaligen Scheune der Mühle wurden 5 Ferienwohnungen untergebracht. Als Historische Mühle Vogelsang sind nun sowohl das Gasthaus ‚Mühle Vogelsang’ sowie die Ferienwohnungen und der Campingplatz zusammen gefasst.
  • 2007 Mit dem Einstieg von Tochter Sonja und ihrem Mann Christian Heinz wird der Vogelsang nun in der 3. Generation weiter geführt! Die Historische Mühle Vogelsang ist nun seit über 200 Jahren im Familienbesitz und seit mehr als 50 Jahren Gastgeber! Haben Sie unsere Galerie von alten Bildern und Postkarten gesehen? Falls nicht, möchten wir Ihnen diese gern ans Herz legen! Wir sind stolz, auf unsere langjährige Tradition, das einzigartige Ambiente ,die schöne Architektur sowie der Charme der alten Mühle und werden so stets daran erinnert, mit wie viel Liebe und Herzblut diese renoviert wurde. Wir sind unter anderem auch bestrebt uns stets weiterzubilden um so dem Lauf der Zeit standzuhalten.

….mach Neu!

„ Du bist was Du isst“ – wir legen großen Wert auf die gute alte hausgemachte und handgemachte Küche ohne viel Schnick-Schnack!

„ Das Auge isst mit“ – wir passen nicht nur die Dekorationen saisonal an, auch die Speisekarte bietet alle 30 Tage „Neues“.

„ Aus Alt mach Neu“ – ist unser Motto, wir veranstalten verschiedene Festivitäten gerne informieren wir Sie!

Konzept

Ein altes Gebäude wird mit der Moderne von Heute verbunden Unternehmen Sie eine kulinarische Reise und fühlen Sie sich ganz wie in einer alten Mühle!