In der Adventszeit wird bei uns zu Hause geknetet und gekleckert. 

Die zwei Mädels lieben es Kekse zu backen, vor allem hinterher alles mit Streuseln zu verzieren. Sie können es kaum abwarten, wenn die lecker duftenden Plätzchen aus dem Ofen geholt werden um sämtliche Zuckersterne, Kügelchen in allen Farben oder mit den Zuckerstiften loszulegen. 

Es ist so schön mitanzusehen, wie die Mädels in ihrer Kreativität aufgehen und mit aller Liebe die Plätzchen bemalen. Ich glaube, diese Liebe ist es was den Plätzchen den Feinschliff gibt und man wahrlich die Liebe schmeckt! =) 

Ab und zu wird natürlich auch der Teig probiert. Es macht uns riesig Spaß gemeinsam in der Küche zu stehen. Wir drehen die Musik auf, wir alle trinken einen Kakao und stechen was das Zeug hält. Sämtliche Keksausstecher haben wir herbeigezaubert, überall ist Mehl und die kleine Ida hat sogar Mehl auf der Nasenspitze. Natürlich sind Christian und ich oft beim Aufräumen dann allein, während die anderen zwei gemütlich einen Keks nach dem anderen auffuttern! Und weil alle die Kipferl von der Oma Uschi so lieben dürfen wir jetzt nach Absprache ihr Rezept verraten!

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Nachbacken! Übrigens, Naschen ist erlaubt während dem Backen!

Zutaten:

  • 200 g Mehl
  • 80 g feiner Grießzucker mit Vanillearoma 
  • 100 g geschälte Mandeln
  • 150 g Butter
  • 2 Eigelb
  • Vanillezucker zum Wälzen!

Zubereitung:

Die Mandeln ganz fein mahlen, am besten in einer Küchenmaschine. 

Mehl, Grießzucker, Butter und Eigelbe zu einem Teig in der Knetmaschine rühren, die Mandeln hinzugeben. Nun muss der Teig in den Kühlschrank und mindestens eine Stunde ruhen. Danach wird der Teig zu einer dünnen Rolle geformt und davon kleine, gleichmäßige Stücke abschneiden. Die kleinen Stücke werden zu Hörnchen geformt. Dann gehen die Hörnchen nochmals in die Kühlung. Nach einer weiteren Stunde dürfen die Kipferl bei mäßiger Hitze (170 – 180°C) in den Ofen und ca. 10 Minuten lichtgelb backen. Anschließend noch heiß im Vanillezucker wälzen. Aber Vorsicht! Die Vanillekipferl brechen leicht durch!

Wir wünschen viel Spaß beim Nachmachen!